Datenschutz

Unsere Datenschutz- 
Bestimmungen

Datenschutzerklärung, gültig ab Mai 2018.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Sicherheit und Vertrauen spielen für uns als Bank eine zentrale Rolle. Deshalb schützen wir die Daten unserer Kunden und Geschäftspartner, die mit uns bewusst oder unbewusst personenbezogene Daten teilen.

Nachfolgend haben wir für Sie ausführliche Informationen zusammengestellt, die Ihnen einen Überblick darüber verschaffen, wie und warum die Coöperatieve Rabobank U.A., Niederlassung Frankfurt, Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt am Main („Rabobank“) personenbezogene Daten erhebt und wie diese verarbeitet werden. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte nach anwendbarem Datenschutzrecht und an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Die beiden zentralen Begriffe dieser Datenschutzerklärung haben wir für Sie nachfolgend kurz definiert: 

Personenbezogene Daten

Informationen, die Sie direkt oder indirekt betreffen, werden als personenbezogene Daten bezeichnet. Dabei geht es unter anderem um persönliche Identifikationsangaben wie Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihr Geburtsdatum, aber auch um Daten bezüglich Ihrer Finanzen z. B. hinsichtlich Ihres Einkommens.

Informationen über einen Einzelunternehmer, eine Personenhandelsgesellschaft oder eine Sozietät werden ebenfalls als personenbezogene Daten eingestuft.

Informationen über eine Rechtsperson gelten hingegen nicht als personenbezogene Daten, jedoch zählen Informationen über die Kontaktperson oder den Vertreter der Rechtsperson zu den personenbezogenen Daten.

Verarbeitung

Verarbeitung beinhaltet alle Verwendungsmöglichkeiten von personenbezogenen Daten. Dazu zählen Datenerhebung, Datenspeicherung, Datennutzung, Datenübertragung und Datenlöschung. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn wir mit Ihnen eine Geschäftsbeziehung haben, haben möchten oder hatten oder wenn wir mit Ihnen in Kontakt standen.

Zu den Personen, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, zählen:

  • Kunden und deren Vertreter
  • Menschen, die sich für die Rabobank und/oder unsere Produkte und Dienste interessieren
  • Menschen, die in irgendeiner Art und Weise geschäftlich oder mit einer Organisation in Verbindung stehen, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung haben, haben möchten oder hatten, wie z. B. Drittparteien
  • Sicherheitsdienstleister oder Bürgen
  • Potenzielle Kunden

Sollte Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation personenbezogene Daten über Mitarbeiter oder wirtschaftlich Berechtigte an uns übermitteln, erwarten wir, dass Ihre Mitarbeiter, Geschäftsführer oder wirtschaftlich Berechtigte über ihre Rechte nach anwendbarem Datenschutz informiert sind. Gerne können Sie diese Datenschutzerklärung an die genannten Personen weiterleiten, damit diese wissen, wie wir mit ihren personenbezogenen Daten umgehen. 

Die verantwortliche Stelle für diese Datenschutzerklärung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Coöperatieve Rabobank U.A., Niederlassung Frankfurt.

Daten können innerhalb der Rabobank Gruppe geteilt werden (https://www.rabobank.com/en/about-rabobank/profile/organisation/index.html), soweit dies gesetzlich zulässig ist. Wenn wir Daten innerhalb der Rabobank Gruppe gemeinsam nutzen, verhalten wir uns entsprechend der innerhalb der Rabobank Gruppe festgelegten Datenschutzvorschriften. Diese Vorschriften beschreiben, wie die Abteilungen der Rabobank Gruppe mit personenbezogenen Daten umgehen.

Die Rabobank verarbeitet die nachfolgend genannten Arten von personenbezogenen Daten:

DatentypenUm welche Datenarten kann es sich handeln?Beispiele, wie die Rabobank diese Daten nutzt
Informationen, mit denen eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kannName, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, in Ihren Ausweispapieren angegebene InformationenZu Identifikationszwecken, um eine Vereinbarung/einen Vertrag aufzusetzen oder mit Ihnen in Verbindung zu treten
Informationen in Bezug auf oder zur Erfüllung von Vereinbarungen/Verträge(n) oder FinanzaufstellungenInformationen über Ihre finanzielle Situation, die Produkte in Ihrem Besitz, Informationen zur KreditaufnahmeZur Bewertung der Kreditwürdigkeit oder gegebenenfalls Mittelherkunft/Vermögensherkunft
Zahlungs- und KontobewegungsdatenWenn eine Zahlung geleistet wird, Informationen über den Zahlungsabsender oder Zahlungsempfänger, Datum der Zahlung und Ihr Kontostand.Zur Sicherstellung, dass Überweisungsaufträge korrekt und fristgerecht verarbeitet werden. Ebenfalls zur Geldwäschebekämpfung, Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung und Sanktionsüberwachung. Zu Ihrer und unserer Sicherheit.
Andere Kategorien personenbezogener DatenInformationen über strafrechtliche Verurteilungen, Informationen über öffentlich exponierte Personen und Informationen über UBOs.Zur Terrorismusbekämpfung sind wir verpflichtet, Informationen über Ihr Geburtsland aufzuzeichnen. Zusätzlich ist es uns erlaubt, spezielle Kategorien personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Geldwäsche und Begünstigung der Steuerhinterziehung und meldepflichtige Berichte aus offenen Quellen, z. B. Medienforschung, zu speichern.
Dokumentation von E-MailsE-Mails, die Sie an uns schicken und die wir von Ihnen erhalten.Wir können die gespeicherten E-Mails zur Betrugsbekämpfung verwenden, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, die Qualität zu überwachen, Nachweise zu erlangen, unseren Service zu verbessern sowie zur Schulung, zum Training und zur Bewertung unserer Mitarbeiter oder um anderen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Wir können ebenfalls Unterlagen über persönliche Besuche in den Räumlichkeiten unserer Bank aufzeichnen.
Daten in Bezug auf die Benutzung unserer Website und AppCookies, IP-Adresse und Daten hinsichtlich des Geräts, mit dem Sie unsere Online-Dienste benutzen oder unsere Website besuchen.Cookies, IP-Adresse und Daten hinsichtlich des Geräts, mit dem Sie unsere Online-Dienste benutzen oder unsere Website besuchen.
Daten DritterDaten können von der Industrie- und Handelskammer oder einer Kreditauskunftei eingeholt werden.Wir verwenden diese Daten, um Angaben zu Geschäftsführern und UBOs zu erhalten.
Daten, die wir mit Dritten teilenFinanzinformationen und Kontobewegungsdaten auf Anforderung der entsprechenden Vollzugs- und Regulierungsbehörden. Wir teilen Kundenidentifikationsdokumente mit anderen Rabobank Einheiten im Firmenkundengeschäft. Daten, die wir an Dritte innerhalb der Gruppe weiterleiten, damit sie uns helfen, Dienste anzubieten. Daten, um deren Weiterleitung an Dritte Sie uns gebeten haben. Informationen, um unseren Verpflichtungen gegenüber unserer Regulierungsbehörde oder den gesetzlichen Meldepflichten nachzukommen.Wir sind verpflichtet, spezifische Daten der Aufsichtsbehörde, der Finanzaufsicht und zuständigen nationalen und internationalen Regulierungsbehörden zur Verfügung zu stellen. Sie können uns ebenfalls bitten, spezifische Daten mit Dritten zu teilen. Wir können verpflichtet sein, sie mit den zuständigen Behörden und Regulierungsbehörden im Zuge der Einhaltung der Gesetze und/oder Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Betrug zu teilen.
Daten, die wir zur Betrugsbekämpfung, zu unserer und Ihrer Sicherheit und zur Vermeidung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung benötigenDaten, die wir in unseren internen und externen Weiterleitungslisten, Sanktionslisten speichern, Standortinformationen, Kontobewegungsdaten, Identitätsinformationen, Kamerabilder und Zahlungsdetails, Cookies, IP-Adressen und Daten über das Gerät, das Sie zur Nutzung von Online-Diensten verwendet haben.Um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und zu verhindern, dass Sie, der Finanzsektor, die Rabobank oder unsere Mitarbeiter Betrugsopfer werden, aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Finanzmärkte können wir prüfen, ob Sie in unseren internen oder externen Kontrolllisten geführt sind und ob Ihr Name in Sanktionslisten geführt ist. Wir dürfen Ihre IP-Adresse, Einzelheiten zu Ihrem Gerät und Cookies verwenden, um Online-Betrug (DDoS-Angriffe) und Botnets zu bekämpfen.

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten, weil Sie selbst uns diese übermittelt haben. Beispiele sind u. a. ein Vertragsabschluss mit der Rabobank oder von Ihnen übermittelte Daten, damit wir mit Ihnen in Verbindung treten können, sowie Daten, die wir aufgrund der von uns bereitgestellten Dienstleistungen erhalten, wie z. B. zur Tätigung von Zahlungen.

Wir können Ihre Daten von Geschäftsbereichen innerhalb der Rabobank Gruppe oder anderer Finanzinstitute im Zusammenhang mit Betrugs-, Geldwäsche- oder Terrorismusbekämpfung erhalten.

Darüber hinaus können wir auch Daten aus anderen, z. B. öffentlichen Quellen wie Zeitungen, öffentliche Register und Websites erhalten oder seitens Dritter, denen Sie erlaubt haben, mit uns Daten zu teilen.

Oben wurden bereits die von der Rabobank verarbeiteten personenbezogenen Daten aufgeführt. Nachstehend werden die Zwecke, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten, beschrieben. Zusätzlich geben wir die Grundlage für diese Datenverarbeitung an. Kraft Gesetz muss jeder Verarbeitungsschritt bei personenbezogenen Daten eine rechtliche Grundlage haben. 

a. Um mit Ihnen eine Geschäftsbeziehung oder eine Vereinbarung einzugehen

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten kennen, wenn Sie unser Kunde werden oder ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung verwenden oder mit uns in Verbindung treten möchten.

Beispielsweise müssen wir prüfen, ob wir Sie als Kunde annehmen können. Wenn Sie Kunde werden möchten, müssen wir für alle unsere Produkte Ihre Identität prüfen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen. Dazu gehört ebenfalls eine Fotokopie Ihres Identitätsnachweises.

Wenn Sie Kunde werden möchten oder bereits unser Kunde sind, sind wir kraft Gesetz und aufgrund der Rabobank Politik zudem dazu verpflichtet, zu überprüfen, ob sich Ihr Name auf internationalen Sanktionslisten oder der internen Kontrollliste der Rabobank befindet.

Rechtliche Grundlage
Zumeist verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Aber auch ohne gesetzliche Verpflichtung dürfen wir Ihre Daten verarbeiten, wenn seitens der Rabobank dafür ein legitimes Interesse besteht oder wenn dies für den Abschluss einer Vereinbarung notwendig ist.

b. Um Vereinbarungen zu erfüllen und Anweisungen auszuführen

Als unser Kunde möchten wir Ihnen Dienstleistungen anbieten. Wir führen die von Ihnen gegebenen Anweisungen aus und erfüllen die abgeschlossenen Vereinbarungen.  Zu diesem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten.

Wenn Sie über uns eine Zahlung tätigen, kann es notwendig sein, Ihre Daten einer anderen Bank, z. B. einer Clearing Bank oder sonstigen Abwicklungsstelle, weiterzuleiten. Der Zahlungsempfänger kann ebenfalls Ihre Zahlungsangaben, wie z. B. Ihrem Konto zugeordnete Adressdaten, sehen und aufzeichnen. Sowohl der Zahlungsabsender als auch der Zahlungsbegünstigte (Zahlungsempfänger) kann spezifische Daten im Zusammenhang mit dem Konto nachfragen.

Wenn Sie Mitglied unserer Genossenschaft sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck. Zusätzlich vermerken wir manchmal Ihre Präferenzen, beispielsweise im Hinblick auf Generalversammlungen.

Im Sinne einer hohen Servicequalität können wir darüber hinaus auch E-Mail-Nachrichten speichern. Auch der Nachweis, dass Sie eine bestimmte Anweisung gegeben haben, kann gespeichert werden, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind sowie aus den nachfolgenden Gründen: um einen Nachweis über die Qualität der Abwicklung zu liefern und diese zu überwachen, um Betrug und andere Dinge zu untersuchen und zu Schulungs-, Trainings- und Bewertungszwecken.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, weil das zur Erfüllung eines Vertrags notwendig ist oder weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. im Zusammenhang mit Zahlungen. Hier könnten wir ohne bestimmte Informationen eine Vereinbarung/einen Vertrag nicht erfüllen. Aber auch ohne gesetzliche Verpflichtung dürfen wir Ihre Daten verarbeiten, wenn seitens der Rabobank dafür ein legitimes Interesse besteht, z. B. zur Speicherung von E-Mail-Nachrichten. 

c. Um Ihre Sicherheit und Integrität und die Sicherheit und die Integrität der Bank und des Finanzsektors zu gewährleisten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre und unsere Sicherheit zu gewährleisten, ebenso wie die Sicherheit des Finanzsektors. Dies machen wir ebenfalls zwecks Verhinderung von Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie zwecks Verhinderung der Begünstigung von Steuervermeidung.

Kunden-Due-Diligence

Nicht nur zu Beginn einer Geschäftsbeziehung, sondern ebenfalls während unserer Geschäftsbeziehung könnten wir prüfen, ob wir Sie immer noch als Kunde akzeptieren können. Zum Beispiel könnten Ihre Kontobewegungen oder Ihre Geschäftspartner Grund für eine zusätzliche Überprüfung sein.

Incident- und Kontrolllisten

Wenn Sie Kunde werden möchten oder bereits unser Kunde sind, sind wir kraft Gesetz und aufgrund der Rabobank Politik verpflichtet, zu überprüfen, ob sich Ihr Name auf internationalen Sanktionslisten oder der internen Kontrolliste der Rabobank  befindet.

Öffentlich zugängliche Quellen

Wir werten öffentliche Quellen wie z. B. öffentliche Register, Zeitungen und das Internet aus, um Betrug zu bekämpfen und die Bank zu schützen.

Betrug

Wir können Analysen durchführen, um Betrug zu verhindern und Sie und die Bank zu schützen.

Darüber hinaus können wir Informationen, die Sie uns nicht mitgeteilt haben, im Rahmen von Betrugsbekämpfung nutzen. Bei diesen Informationen handelt es sich z. B. um Ihre Kontobewegungen oder um Wirtschaftskriminalität. Dazu sind wir möglicherweise ebenfalls aufgrund von nationalen und EU-Gesetzen verpflichtet.

Im Rahmen der Betrugsuntersuchung speichern wir zudem alle E-Mail-Nachrichten und Kamerabilder – entweder weil wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder um Beweise zu erlangen, um die Servicequalität zu überwachen oder für Schulungs-, Trainings- und Bewertungszwecke.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, weil dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Wenn wir nicht unmittelbar zur Verarbeitung Ihrer Daten gesetzlich verpflichtet sind, verarbeiten wir die Daten zur Vertragserfüllung oder im legitimen Interesse der Rabobank, des Finanzsektors oder unserer Kunden und Mitarbeiter. 

d. Um Produkte und Dienste zu entwickeln und zu verbessern

Damit Sie unsere Dienstleistungen nutzen und wir innovative Lösungen anbieten können, entwickeln und verbessern wir kontinuierlich unsere Produkte und Dienstleistungen – für unsere Firmenkunden, für Dritte, aber auch für uns.

Außerdem verknüpfen wir manchmal Datenquellen, z. B. Informationen über Produkte, die Sie von uns erhalten.

Durch Analyse Ihrer personenbezogenen Daten können wir erkennen, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen. Die Ergebnisse unserer Analysen verwenden wir ebenfalls dazu, Kunden in Gruppen einzuteilen. So können wir Kunden- und Interessenprofile erstellen. Für diese Analysen nutzen wir gelegentlich auch Informationen von Dritten und öffentlich zugängliche Quellen.

Darüber hinaus betreiben wir Marktforschung, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Wir könnten Sie z. B. um Feedback zu einem Produkt bitten. Sie sind nicht verpflichtet, an derartigen Studien teilzunehmen.

Manchmal beauftragen wir auch Dritte mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, z. B. um unsere Dienstleistungen zu bewerten oder Sie zu fragen, wie wir sie verbessern können. In diesem Fall handeln diese Dritten auf Anweisungen der Rabobank.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, weil wir ein legitimes Interesse daran haben. Wir können Sie ebenfalls um Ihre Zustimmung bitten, Ihre Daten zur Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen verwenden zu dürfen. Wenn Sie keine Zustimmung zum Zweck der Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen geben, hat dies keinen Einfluss auf die Dienstleistung, die wir Ihnen anbieten. Sie können Ihre Einwilligung gegenüber der Rabobank jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall eines solchen Widerrufs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die von Ihnen genannten Zwecke. 

e. Zur Kontoführung und zu Werbe- und Vermarktungszwecken

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Kontoführung und zu Werbe- und Vermarktungszwecken verarbeiten. Dabei nutzen wir von Ihnen erhaltene Daten wie Zahlungen und Kontobewegungen und Informationen, die wir nicht direkt von Ihnen erhalten haben, einschließlich öffentlicher Verzeichnisse (z. B. von der Industrie- und Handelskammer), öffentlich zugänglicher Quellen (z. B. Internet) und Drittinformationen.

Wir können Ihre Daten nutzen, um Sie über ein möglicherweise für Sie interessantes Produkt zu informieren.

Wir setzen ebenfalls Werbeagenturen ein, um an eine spezifische Zielgruppe Werbung zu richten, wobei wir spezifizieren, an welche Zielgruppe oder welchen Profiltyp unsere Werbung gerichtet ist. Die Werbeagentur zeigt die Werbeanzeigen Personen, die in die Zielgruppe fallen oder auf die das Profil zutrifft. Wir teilen mit entsprechenden Werbeagenturen jedoch niemals Daten einzelner Kunden.

Wir können ebenfalls Analysen verwenden, um an unsere Kunden Informationen zu Benchmarking-zwecken weiterzuleiten. Sollten wir Ihre Daten für diese Analysen oder zur Erstellung von Profilen verwenden, stellen wir sicher, dass Ihre Daten soweit wie möglich pseudonymisiert und dass sie nur für einige wenige Mitarbeiter der Bank zugänglich sind.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für Werbe- und Marketingaktionen oder zwecks Kontaktaufnahme mit Ihnen per Post, E-Mail oder Telefon verwenden, dann treten Sie mit Ihrem Kundenberater in Verbindung.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, weil wir ein legitimes Interesse daran haben. Wir können Sie ebenfalls um Ihre Zustimmung bitten, Ihre Daten zu Werbe- und Marketingzwecken verwenden zu dürfen. Wenn Sie uns keine Zustimmung erteilen, hat dies keinen Einfluss auf die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten. Sie können Ihre Einwilligung gegenüber der Rabobank jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall eines solchen Widerrufs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die von Ihnen genannten Zwecke. 

f. Um Verträge mit Lieferanten und Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten, abzuschließen und zu erfüllen

Wenn Sie mit der Rabobank aus arbeitstechnischen Gründen in Verbindung stehen, können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, z. B. um festzustellen, ob Sie Ihr Unternehmen vertreten oder ob Sie unsere Räumlichkeiten betreten dürfen. Gegebenenfalls können wir unsere interne Kontrollliste und sämtliche internationalen Sanktionslisten einsehen, ehe wir eine Vereinbarung abschließen und im Rahmen einer Überprüfung ebenfalls während der Laufzeit der Vereinbarung.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, damit wir die geschlossene Vereinbarung erfüllen können, weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder ein legitimes Interesse daran haben.

g. Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen

Gesetzgebung

Gemäß verschiedener nationaler und internationaler Gesetzgebungen und Bestimmungen müssen wir eine große Datenmenge, die sich auf Sie bezieht, sammeln und analysieren und manchmal derartige Informationen an europäische und andere Regierungsbehörden weiterleiten. Wir müssen uns an die gesetzlichen Vorschriften halten, um Ihnen Finanzprodukte und Dienste anbieten zu können. Ebenfalls verarbeiten wir personenbezogene Daten, um unserer Sorgfaltspflicht nachzukommen.

Ebenfalls müssen wir die Gesetzgebung zur Bekämpfung von Betrug, Straftaten und Terrorismus einhalten, z. B. die Gesetze und/oder Bestimmungen gegen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Betrug. Beispielsweise sind wir verpflichtet, der Gesetzgebung im Zusammenhang mit Betrugs-, Geldwäsche- oder Terrorismusbekämpfung nachzukommen. Wenn Sie z. B. bestimmte Vermögenswerte auf Ihrem Konto haben oder ungewöhnliche Kontobewegungen stattfinden, sind wir verpflichtet, Kunden mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen und weitere Nachfragen durchzuführen. Erkennen wir eine ungewöhnliche Kontobewegung, müssen wir dies den zuständigen Strafverfolgungsbehörden melden. Gemäß diesem Gesetz müssen wir die Identität des wirtschaftlich Berechtigten eines Unternehmens oder einer Organisation, mit dem oder der wir in Geschäftsbeziehung stehen, feststellen.

Wir können Anfragen über Daten von den Steuerbehörden, der Polizei und anderen Strafverfolgungsbehörden und von Organisationen wie Nachrichtendiensten erhalten. Sollte dies der Fall sein, sind wir gesetzlich zur Zusammenarbeit bei der Ermittlung verpflichtet und leiten Ihre Daten weiter.

Weiterleitung von Daten an die Regierung

Die Gesetzgebung und Bestimmungen könnten uns verpflichten, Ihre (analysierten oder andere) Daten an eine Regierungs-, Steuer- oder Regulierungsbehörde innerhalb und außerhalb der Niederlande, wie z. B. die Europäische Zentralbank (EZB), weiterzuleiten.

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen und Übereinkommen nachzukommen, müssen wir manchmal Ihre Daten an nationale oder ausländische Steuerbehörden weiterleiten.

Risikomodelle

Die europäischen Vorschriften verpflichten uns, Risikomodelle anzufertigen, wenn Sie ein Darlehen oder einen Kredit beantragen oder ein Darlehen oder einen Kredit von uns erhalten haben. Dies dient dazu, Risiken, denen die Rabobank ausgesetzt ist, sowie die Höhe des Kapitalpuffers, den wir halten müssen, feststellen zu können. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Anfertigen und Dokumentation von Aufzeichnungen

Wir speichern E-Mails. Dies geschieht, um gesetzliche Auflagen einzuhalten, z. B. im Zusammenhang mit Dienstleistungen. Dies können wir zu Nachweiszwecken, zur Qualitätsüberwachung, zur Bekämpfung und Untersuchung von Betrug und zum Zweck der Schulung, des Trainings und der Bewertung von Mitarbeitern machen.

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, da wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, wenn wir ansonsten mit Ihnen keine Vereinbarung schließen dürften oder wenn wir ein legitimes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben, um unseren gesetzlichen oder anderen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.

h. Zur Durchführung von Geschäftsprozessen und für Geschäftsberichte und interne Unternehmensführung

Kenne deinen Kunden

Als Dienstleister sind wir der Auffassung, dass es wichtig und notwendig ist, gute Kenntnisse über unsere Kunden zu besitzen. Dazu gehört auch, zu wissen, mit wem wir zusammenarbeiten.

Erkennen eines Kreditrisikos von Darlehen und Krediten

Das Kreditgeschäft ist mit Kreditrisiken verbunden. Wir müssen das Risiko bestimmen, damit wir den Kapitalpuffer, den wir halten müssen, berechnen können. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten bezüglich Ihrer Darlehen und Kredite.

Abtreten von Forderungen

Es kann vorkommen, dass wir Dritten Darlehen, die wir Ihnen eingeräumt haben, abtreten, z. B. Ihre Hypothek. Bei einer derartigen Abtretung werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Nach Abtretung der Darlehen verarbeitet die Drittpartei ebenfalls Ihre personenbezogenen Daten. Wir vereinbaren mit der Drittpartei, dass dies im Einklang mit der Gesetzgebung und den Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten geschieht. Wir machen das ebenfalls bei einer Vertragsabtretung. Im Falle einer Fusion oder Abspaltung wird selbstverständlich die Gesetzgebung über den Schutz personenbezogener Daten eingehalten.

Innenrevisionen und interne Untersuchungen

Wir können ebenfalls Ihre Daten zur Durchführung von Innenrevisionen und internen Untersuchungen nutzen, z. B. um zu untersuchen, wie gut neue Regeln und Prozesse umgesetzt wurden oder um Risiken festzustellen.

Verbesserung unserer eigenen Geschäftsprozesse

Wir nutzen ebenfalls Daten zur Analyse und Verbesserung unserer Geschäftsprozesse, damit wir Sie effizienter unterstützen können oder um unsere Prozesse effizienter zu gestalten. Wann immer möglich, werden wir zuerst Ihre Daten anonymisieren (Daten, die in keinem Fall auf eine Person zurückgeführt werden können) oder pseudonymisieren (Daten, die einer Person zugeordnet werden können, wenn zusätzlich Informationen hinzugefügt wurden).

Rechtliche Grundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten, da wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder weil wir daran ein legitimes Interesse haben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann ebenfalls notwendig sein, um unsere Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen.

i. Zu Archivierungszwecken, wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zur Statistik

Wir können ebenfalls Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies zu Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder für die Statistik erforderlich ist. Wann immer möglich, versuchen wir, zuerst Ihre Daten zu anonymisieren oder zu pseudonymisieren.

Rechtliche Grundlage
Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Archivierungszwecken, wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zur Statistik berufen wir uns auf das legitime Interesse der Rabobank, des Finanzsektors oder unserer Kunden und Mitarbeiter.

Wir speichern Ihre Daten nicht länger als notwendig, um die Zwecke, für die sie erhoben wurden, oder die Zwecke, für die Daten wiederverwendet werden, zu erfüllen. Wir haben eine Datenspeicherungsregelung festgelegt. In dieser Regelung ist festgeschrieben, wie lange wir Daten speichern. Im Allgemeinen speichern wir Ihre Daten zehn Jahre lang nach Beendigung der entsprechenden Vereinbarung oder Ihrer Kundenbeziehung mit der Rabobank, falls keine gesetzliche Verpflichtung zu einer längeren Speicherung der Daten besteht, z. B. wenn die Regulierungsbehörden uns anweisen, bestimmte Daten im Zusammenhang mit Risikomodellen länger zu speichern. In einigen Fällen ist die Speicherdauer kürzer.

In bestimmten Situationen können wir Daten auch länger als die von uns festgelegte Speicherdauer speichern. Das geschieht, wenn beispielsweise die Justizbehörden Kamerabilder anfordern. In einem derartigen Fall speichern wir die Bilder länger als üblicherweise. Oder wenn Sie eine Klage eingereicht haben. In diesem Fall müssen die zugrundeliegenden Daten länger gespeichert werden.

Sobald wir die Daten für die in den Abschnitten 6 a bis 6 i aufgeführten Zwecke nicht mehr benötigen, können wir dennoch die Daten zu Archivierungszwecken im Fall von Rechtsverfahren oder für historische oder wissenschaftliche Forschungszwecke oder für die Statistik speichern. 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Steuernummern sind sensible Daten. Wir verarbeiten besondere Kategorien personenbezogener Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt ist, da diese Informationen von Ihnen selbst bekannt gemacht wurden oder mit Ihrer Genehmigung. Wenn Sie uns beispielsweise bitten, nachzuvollziehen, dass Sie sehbehindert sind und Dokumentationen in Brailleschrift erhalten möchten, bitten wir Sie zur Aufzeichnung dieser Informationen um Ihre Zustimmung. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilen, besondere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zu speichern, oder wenn diese Informationen von Ihnen selbst bekannt gemacht wurden, verarbeiten wir nur die notwendigen Informationen, um unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilt haben, besondere Kategorien von personenbezogenen Daten aufzuzeichnen, können Sie Ihre Zustimmung per Kontaktaufnahme mit Ihrem Kundenberater jederzeit widerrufen.

Wir treffen nur dann eine Entscheidung auf Grundlage automatisierter Verarbeitung inklusive Profiling, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind und wir Sie davon in Kenntnis gesetzt haben. Wir gehen nicht davon aus, dass Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Person zu rechtlichen Folgen führen oder Sie maßgeblich negativ betreffen werden.

Innerhalb der Rabobank haben nur solche Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die aufgrund ihrer Funktion und für offizielle Geschäftszwecke Zugriff benötigen. Alle diese Personen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht. 

Wenn wir Informationen für Zwecke nutzen, die nicht jenen entsprechen, für die sie erhoben wurden, sind wir dazu berechtigt, solange die beiden Zwecke eng miteinander verknüpft sind.

Sollte es keine ausreichend belastbare Verbindung zwischen dem Zweck, für den wir die Daten erhalten haben, und dem neuen Zweck geben, bitten wir um Ihre Zustimmung. Diese Zustimmung können Sie per Kontaktaufnahme mit Ihrem Kundenberater jederzeit widerrufen.

a. Innerhalb der Rabobank Gruppe

Ihre personenbezogenen Daten können mit Abteilungen der Rabobank Gruppe geteilt werden, wenn Sie uns z. B. darum gebeten haben oder wenn Sie ebenfalls ein Produkt einer anderen Rabobank Abteilung kaufen. So können beispielsweise Informationen zur Feststellung Ihrer Identität auch von einer anderen Rabobank Abteilung genutzt werden, mit der Sie geschäftlich tätig werden möchten.

Diese Rabobank Abteilungen können ebenfalls in Ländern außerhalb der Europäischen Union ansässig sein, in denen weniger strenge Datenschutzregeln gelten. Wir teilen Ihre Daten mit Rabobank Abteilungen, an denen die Rabobank einen Mehrheitsanteil besitzt, und nur dann, wenn die Abteilungen sich an die Datenschutzvorschriften  der Rabobank halten. Die Datenschutzvorschriften der Rabobank beschreiben die Regeln, die alle diese Abteilungen der Rabobank Gruppe einhalten müssen. Die Datenschutzvorschriften der Rabobank garantieren ausreichenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

b. Außerhalb der Rabobank Gruppe

Ihre Daten werden ebenfalls mit Dritten außerhalb der Rabobank geteilt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, weil wir eine Vereinbarung mit Ihnen erfüllen müssen oder weil wir einen anderen Dienstleister verpflichten.

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten, wenn wir dazu verpflichtet sind. Mögliche Drittparteien sind beispielsweise nationale und europäische Regulierungsbehörden wie die Zentralbank und die Europäische Zentralbank (EZB) und Ihre nationalen und die amerikanischen Steuerbehörden.

Wir übermitteln ebenfalls Daten, wenn dies für die Erfüllung von mit Ihnen abgeschlossenen Vereinbarungen notwendig ist. Z. B. benutzen wir Dritte wie SWIFT, damit Sie Ihre Zahlungen leisten können. Diese Drittparteien unterliegen der Aufsicht ihrer lokalen Regulierungsbehörden. Dies kann bedeuten, dass Ihre Zahlungs- und Kontobewegungsdaten in Ländern, in denen nicht derselbe Schutz personenbezogener Daten wie in der Europäischen Union gilt, an Dritte übermittelt werden.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten in einem Land mit unterschiedlichen Datenschutzregeln verarbeitet werden, könnte dies bedeuten, dass Ihre personenbezogenen Daten Überprüfungen der zuständigen nationalen Behörden in den Ländern unterliegen, in denen die diesbezüglichen Informationen gespeichert sind.

Wir übermitteln Ihre Daten ebenfalls an Dritte, die wir im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienstleistungen beauftragen müssen, z. B. Rechtsanwälte.  

Manchmal beauftragen wir Dritte/Geschäftspartner mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß unseren Anweisungen. Dazu gehören beispielsweise Drucker, die für uns Kundenmailings übernehmen und Ihren Namen und Ihre Anschrift auf Umschläge drucken, Dritte im Bereich der Marktforschung für die Rabobank und Dritte, die für uns Daten speichern. Ehe wir diese Drittparteien beauftragen, müssen wir ihre ausreichende Zuverlässigkeit prüfen. Wir dürfen nur Dritte beauftragen, wenn dies im Einklang mit dem Zweck steht, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, z. B. für Werbe- und Vermarktungsmaßnahmen. Diese Drittpartei kann nur dann von uns beauftragt werden, wenn besondere Vereinbarungen mit uns geschlossen, nachweislich geeignete Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden und zugesagt wurde, dass Ihre personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden. Ihre personenbezogenen Daten können ebenfalls mit anderen Drittparteien im Zuge des Geschäftsbetriebs oder zur Bereitstellung von Diensten geteilt werden.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte außerhalb der Europäischen Union übermitteln, ergreifen wir zusätzliche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. In einigen Ländern außerhalb der Europäischen Union unterscheiden sich die Regeln zum Schutz Ihrer Daten von denen in Europa. Wenn wir Dritte in Ländern außerhalb der Europäischen Union einschalten und die Europäische Kommission der Auffassung ist, dass das Land, in dem diese Drittpartei ansässig ist, keinen ausreichenden Schutz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten bietet, übermitteln wir nur Ihre Daten unter folgender Bedingung: wenn zusätzliche und geeignete Garantien vorhanden sind, wie die von der Europäischen Kommission genehmigten vertraglichen Vereinbarungen oder aufgrund des US-Datenschutzschildes. Diese Garantien können Sie bei der Rabobank unter datenschutz@rabobank.com auf Antrag erhalten. 

a. Recht auf Auskunft

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wozu die Rabobank Ihre Daten verwendet. In gewissen Fällen stellen wir zusätzliche oder andere Informationen zur Verfügung. Wenn z. B. die Rabobank Ihre personenbezogenen Daten in ihre Ereignislisten aufnimmt, werden wir Sie gesondert darüber informieren (falls dies uns gestattet ist). Wir informieren Sie ebenfalls, wenn es weitere Gründe als die Datenschutzerklärung gibt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen. Dies kann per Post, per Nachricht in Ihrem E-Mail-Posteingang oder anderweitig gemäß unserem Ermessen erfolgen.

b. Zugriffs- und Berichtigungsrecht personenbezogener Daten

Sie können Ihren Kundenberater fragen, ob wir Ihre Daten verarbeiten und wenn ja, um welche Daten es sich handelt. In diesem Fall können wir Ihnen Zugriff zu den von uns verarbeiteten Daten geben. Sind Sie der Auffassung, dass Ihre personenbezogenen Daten unsachgemäß oder unvollständig verarbeitet wurden, können Sie eine Änderung oder Ergänzung der Daten (Berichtigung) beantragen.

c. Recht auf Löschung (‚Recht auf Vergessen‘)

Sie können die Löschung Ihrer von uns aufgezeichneten Daten beantragen, z. B. wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erheben. Ihr Interesse muss größer hinsichtlich der Datenverarbeitung als das der Rabobank sein.

d. Recht auf Datenverarbeitungseinschränkung

Sie können beantragen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. Dies würde bedeuten, dass wir geringere Mengen Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit (gilt nur, wenn die EU-Datenschutz-Grundverordnung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anwendbar ist)

Sie haben das Recht, zu beantragen, dass wir Ihnen Daten, die Sie der Rabobank zuvor im Rahmen eines Vertrags mit uns oder mit Ihrer Zustimmung übermittelt haben, zur Verfügung stellen. Dies muss in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format geschehen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, zu beantragen, dass derartige Daten an eine andere Partei übertragen werden. Sollten Sie uns bitten, Daten direkt an einen Dritten zu übermitteln, ist dies nur möglich, wenn dies technisch machbar ist.

f. Recht zur Beanstandung der Verarbeitens aufgrund eines legitimes Interesses

Wenn wir Ihre Daten aufgrund eines legitimen Interesses verarbeiten, z. B. bei der Speicherung von E-Mail-Nachrichten, dies aber nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, können Sie dagegen Einspruch erheben. In diesem Fall werden wir erneut prüfen, ob es tatsächlich zutrifft, dass Ihre Daten zu diesem Zweck nicht länger genutzt werden können. Wir stellen die Datenverarbeitung ein, wenn Ihr Interesse das unsere überwiegt, und benachrichtigen Sie in diesem Fall mit Begründung für unsere Entscheidung.

g. Recht zum Widerspruch bzgl. Direktmarketing

Sie haben das Recht, zu beantragen, dass wir Ihre Daten nicht mehr für Direktmarketingaktivitäten nutzen. Vielleicht bezieht sich Ihr Widerspruch auf Kontaktaufnahme über einen bestimmten Kanal, z. B. wenn Sie keine telefonische Kontaktaufnahme mehr wünschen, aber unsere Newsletter erhalten möchten. Wir unternehmen alles Notwendige, damit Sie nicht mehr über den bestimmten Kanal kontaktiert werden.

Wenn Sie einen wie oben beschriebenen Antrag stellen, werden wir Ihnen spätestens einen Monat nach Antragstellung antworten. Ihren Antrag können Sie an Ihren Kundenberater richten.

Wir können Sie bitten, Ihren Antrag auf Zugriff eingehender zu erläutern. Wenn Sie beispielsweise Zugriff zu E-Mails beantragen, können wir Sie bitten, Suchbegriffe zur Verfügung zu stellen, wie z. B. die zur Übersendung benutzte E-Mail-Adresse und möglicherweise Datum und Uhrzeit, an denen die Mails versendet wurden. In ganz besonderen Fällen können wir den Zeitraum, in dem wir antworten müssen, auf höchstens drei Monate verlängern. In diesem Fall halten wir Sie über den Fortschritt Ihres Anliegens auf dem Laufenden.

Sollten Sie einen Antrag stellen, können wir Sie bitten, Ihre Identität nachzuweisen. Wenn Sie beispielsweise einen Antrag stellen, Ihr Recht auf Zugriff oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben, möchten wir sichergehen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten der richtigen Person übermitteln. In diesem Fall würden wir Sie ggf. darum bitten, in die Bank zu kommen, um Ihre Identität nachzuweisen. In einigen Fällen könnte es Zweifel geben, ob wir Ihnen die Daten sicher übermitteln können. In diesem Fall könnten wir Sie ebenfalls bitten, in die Bank zu kommen und Ihre Daten abzuholen.

In gewissen Fällen könnten wir Ihrem Antrag nicht nachkommen, z. B. weil dies die Rechte Dritter verletzen oder gegen das Gesetz verstoßen würde oder nicht von der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder einer anderen öffentlichen Behörde erlaubt ist. Auch können wir Ihrem Antrag nicht nachkommen, wenn wir die jeweiligen Interessen gegeneinander gewichtet und festgestellt haben, dass die Interessen der Rabobank oder Dritter an einer Datenverarbeitung vorrangig sind. Wir werden Sie dann entsprechend informieren.

Wenn wir auf Ihren Antrag hin Ihre Daten ändern oder löschen, werden Sie darüber informiert, und wir informieren ebenfalls, soweit möglich, die Empfänger Ihrer Daten.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie darüber informieren, wie wir bei der Rabobank mit Ihren Daten umgehen. Über diese Webseite erfasst die Rabobank wie folgt verschiedene Daten und Informationen über Sie:

Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung

Wir erheben (außer im Rahmen der Webstatistik) nur dann Daten von Ihnen, wenn Sie uns diese selbst mitteilen, um einen unserer angebotenen Dienste zu nutzen (z.B. Zusendung von Informations-material, Anfragen). Diese Daten werden dann ausschließlich zur Durchführung unserer angebotenen Dienste verarbeitet und/oder genutzt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet ohne Ihre vorherige ausdrückliche Zustimmung nicht statt.

Webserver-Protokolle

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wie bei nahezu allen Webseiten üblich, sammelt der Server, auf dem sich unsere Webseiten befinden (nachstehend "Webserver" genannt), jedoch automatisch Informationen von Ihnen in Webserver-Protokollen, wenn Sie uns im Internet besuchen. Der Webserver erkennt automatisch bestimmte, nicht personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf unserer Seite sind, die von Ihnen auf unserer Webseite besuchten Seiten, die Webseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z. B. Internet Explorer), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z. B. Windows 2000) sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z. B. AOL). Falls unsere Webseite Cookies verwendet (wie weiter unten erläutert), speichert der Webserver auch diese Information. Wir werten diese Server-Protokolle regelmäßig aus, damit wir feststellen können, welche Seiten unserer Webseite besucht werden. So erhalten wir eine genauere Vorstellung davon, wie unsere Webseite genutzt wird. Dies wird allgemein als Webstatistik bezeichnet; diese ermöglicht es uns, unser Angebot zu optimieren. Außerdem können wir diese Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder den Behörden vor Ort verwenden, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln.

IP-Adresse

Diese Webseiten verwendet Internetprotokoll(IP)-Adressen. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internet-Provider zugewiesen wird, damit Sie Zugang zum Internet haben. In der Regel ändert sich eine IP-Adresse jedes Mal, wenn Sie ins Internet gehen; es handelt sich also um eine "dynamische" Adresse. Bitte beachten Sie jedoch, dass, sofern Sie einen Breitband-Anschluss nutzen, Ihre von uns gespeicherte IP-Adresse unter Umständen Informationen enthalten kann, mit denen Sie als Person identifizierbar sind. Dies liegt daran, dass sich Ihre IP-Adresse bei manchen Breitband-Anschlüssen nicht ändert (und somit "statisch" ist) und mit Ihrem PC in Verbindung gebracht werden kann. IP-Adressen werden als Teil der oben genannten Webserver-Protokolldaten verwendet.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden (genau genommen: in Ihrem Browser-Verzeichnis abgelegt werden), sobald Sie die Webseite besuchen. Wir setzen ein besonderes Cookie ein, welches aus Sicherheitsgründen verwendet wird, um sicherzustellen, dass es sich bei dem Besucher unserer Webseite um einen Menschen und nicht um einen Computer (Bot) handelt. Dieses Cookie stellt jedoch ein sog. „Session Cookie" dar, das im Anschluss an den Besuch unserer Website automatisch gelöscht wird.

Cookies von Dritten auf unseren Webseiten

Rabobank gestattet es Dritten nicht, Cookies über diese Webseiten auf Ihrem Computer anzulegen. Folglich können Sie unsere Webseite auch besuchen, wenn Sie Cookies deaktiviert haben.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. 

Einsatz von Google Maps und Google WebFonts

Diese Webseite benutzt Google Maps und Google WebFonts der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Zur Darstellung der Schrift nutzt diese Webseite sogenannte WebFonts. Diese werden von Google bereitgestellt (http://www.google.com/webfonts/). Dazu lädt beim aufrufen unserer Seite ihr Browser die benötigte WebFont in ihren Browsercache. Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt.

Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter: http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/ 

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc.. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse,im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de 

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Nutzung weiterer registrierungspflichtiger Dienste.

Food & Agri Research

Sie können sich auf unserer Website für den Versand von den „Food & Agri Reports“ registrieren. Dazu benötigen wir die Angabe Ihrer E-Mailadresse und Ihre Einwilligung für den Erhalt solcher Berichte. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich für eigene Zweck des Researchversands verwendet und nicht zu Zwecken der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung an Dritte weitergegeben.

Sie können der Zusendung von Researchpapiere und der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für diese Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail und mit dem Vermerk, dass Sie über dem Geschäftskundenbereich (bzw. Wholesale) kommen, an datenschutz@rabobank.com widersprechen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten für den Zwecke des Researchversands ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Kontaktformular.

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten und Ihre Anfrage passend beantworten können, benötigen wir hierfür Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail Adresse sowie Ihre Telefonnummer. Diese Angaben werden vertraulich behandelt und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

Sonstige registrierungspflichtige Dienste.

Soweit personenbezogene Daten im Rahmen weitergehender registrierungspflichtiger Dienste erhoben, verarbeitet und genutzt werden, finden sich hierzu ebenfalls weitergehende Angaben in den hierfür geltenden Bestimmungen.

Sicherheit

Alle personenbezogenen Daten werden verschlüsselt übertragen, um einem Missbrauch der Daten zu verhindern.

Internationaler Datentransfer

Die Verarbeitung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten findet ausschließlich in Staaten der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes statt. Bezüglich Google siehe oben.

Minderjährige

Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten im Internet übermitteln. Ihnen sollte bewusst sein, dass unsere Webseiten nicht für Jugendliche unter 18 Jahren bestimmt oder an diese gerichtet sind. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten von Personen, von denen wir tatsächlich wissen, dass sie unter 18 Jahre alt sind.

Links auf andere Webseiten

Diese Webseite enthält auch Links zu anderen Webseiten. Die hier beschriebene Datenschutzerklärung gilt für diese Webseiten allerdings nicht. Hinsichtlich der dort geltenden Datenschutzregelungen zur Erfassung und Weitergabe von Daten, bitten wir Sie, die auf diesen Webseiten hinterlegte Datenschutzerklärung zu lesen. Rabobank kann für von diesen Webseiten ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt nicht haftbar gemacht werden.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte

  • an Ihren Kundenberater oder die Rabobank Abteilung, mit der Sie in Geschäftsverbindung stehen, in Fällen, die sich auf die Ausübung Ihrer Rechte beziehen, oder bei anderen Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten  oder
  • an unseren Datenschutzbeauftragten.

Wenn Sie eine Beanstandung hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Rabobank haben, wenden Sie sich bitte

  • direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, DPO Service GmbH, Bethmannstraße 50–54
  • 60311 Frankfurt/Main – oder per E-Mail an datenschutz@dposervice.de oder datenschutz@rabobank.com,
  • an Ihren Kundenberater oder die Rabobank Abteilung, mit der Sie in Geschäftsverbindung stehen, oder
  • an die örtliche Datenschutzbehörde (HPDI)
    Der Hessische Datenschutzbeauftragte
    Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden
    Telefon: +49 611 1408-0
    Telefax: +49 611 1408-900
    E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass alle Änderungen hinsichtlich der Datenschutzstelle der Rabobank auf dieser Website veröffentlicht werden. 

Ja, unsere Datenschutzerklärung kann sich  ändern. Wir passen die Datenschutzerklärung an, wenn neue Datenverarbeitungsvorgänge eingeführt werden. Sollten diese Änderungen auch Sie betreffen, werden wir Sie auf diese Änderungen aufmerksam machen oder sie Ihnen eindeutig mitteilen. Die neueste Version der Datenschutzerklärung der Niederlassungen der Rabobank kann jederzeit online auf www.rabobank.de eingesehen werden.

Wir freuen uns, Ihnen
weiterhelfen zu können

Bitte kontaktieren
Sie uns hier

Um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen, benutzen wir und unsere Partner Cookies auf unserer und anderen Websites. Cookies helfen dabei, Inhalte von Rabobank persönlich abzustimmen, Rabobank Ads. individuell anzupassen und unsere Website für Sie anwendungsfreundlicher und sicherer gestalten zu können. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.